Über unseren Verein

 

Unser Verein wurde am 01.10.2013 mit Sitz in Nürnberg mit dem Ziel gegründet, die traditionelle Handwerkkunst des Klöppelns in Deutschland,

dem Bundesland Bayern und der Region Franken zu erhalten, zu pflegen, zu fördern, zu erforschen und auch auf adäquate Weise weiter zu geben. 

So steht es in der Satzung geschrieben.

 

Mit einfachen Worten möchte wir über uns vom Beginn bis zum heutigen Tag berichten:

 

Zuerst war da eine Frage – wie viele Klöppelverbände gibt es eigentlich in Deutschland?

Die Antwort war – 2 – nein 3.

Der Deutsche Klöppelverband e.V. und der Sächsisch-Erzgebirgische Klöppelverband e.V. 

Aber auch die Deutsche Spitzengilde e.V. kümmert sich um die Klöppelspitze u. A. Spitzen-Arten.

Und warum keine weiteren? Was spricht dagegen, wenn ein Klöppelverein in Nürnberg gegründet wird?       

Eigentlich nichts.

Gesagt – getan. 7 Menschen haben sich  am 01.10.2013 im Lokal „Eifelturm“ in Zirndorf getroffen

und nach anregenden Diskussionen den Fränkischen Klöppelverband gegründet.

 

Das sind die Namen der Gründungsmitglieder:

Anne Geyer, Dieter Jeremias, Sabine Köhler, Petra Schneider-Jeremias,                                                                    Foto: Auf der Messe in Nürnberg

Galina Tihonova, Peter Wiedemann, Anja Zahn.

Nach der Gründung fand sofort die erste Mitgliederversammlung statt.

Auf dieser wurden der 1. Vorstand  gewählt und die Aufgaben für die nächste Zeit verteilt.

Satzung, Internet-Seite, Notar, Finanzamt, Registergericht und, und, und….Papiere über Papiere.

Hinter diesen einfachen Worten steckte jede Menge Arbeit, aber wir haben alles geschafft!

Seit Dezember 2013 sind wir ein eingetragener gemeinnütziger Verein

Fränkischer Klöppelverband e.V."

 

Wir setzen uns nicht unter Stress, wir wollen Spaß und Freude an und mit unserem Hobby haben. Wir merken schon, dass unsere Initiative sehr gut ankommt und viele Menschen an unserem Verein Interesse zeigen und mitmachen wollen oder auch nur uns unterstützen möchten. Auch aus den Regionen außerhalb Frankes ist man bereits auf uns aufmerksam geworden und wir freuen uns auf Alle. Die Zahl unserer Mitglieder ist inzwischen auf 93 gestiegen. (Stand: 04/2019)

 

Die erste Kurse sind schon zu Stande gekommen und es werden immer wieder Kurse mit verschiedenen Themen von uns und bei uns angeboten,

manchmal auch mit Fremdkursleitern. Auf vielen Messen und Ausstellungen sind wir vertreten, und organisieren auch selbst Ausstellungen.

Unsere Vereinszeitschrift "Das Fadenspiel" erscheint regelmäßig 3 mal im Jahr.

Ideen haben wir sehr viele und wir werden eine nach der anderen verwirklichen.

In der Ruhe liegt die Kraft und zusammen können wir viel mehr schaffen.

 

Jedes Jahr bringt etwas Neues. Darüber erfahren Sie auf den anderen Seiten.

 

Ihr Vorstand des Fränkischen Klöppelverbandes e.V.